2006-04-11

Frühstück im Konrad oder zu Hause?

"Gehen wir ins Café Konrad oder frühstücken wir doch zu Hause?" war die Frage, als wir heute vormittag bei der Fitness Company fertig waren. Wir beschlossen, beim Konrad vorbei zu gehen und zu schauen, ob Thore heute arbeitet. Wir brauchten noch Brot kamen bei Bosselmann vorbei. Dort war das Angebot an Kleingebäck so verlockend, dass wir einkauften und das Frühstück zu Hause so festlegten. Das Ergebnis sah dann so aus: Fünf Sorten Brot beziehungsweise Brötchen, mehrere Sorten (Bio-) Käse, Rührei, Getreidemilchkaffee und Konfitüre (alles auch in Bio). Den Schaumwein haben wir vergessen. Die Vorbereitung dauerte eine halbe Stunde, den Abwasch macht Minna und der Weg ins Bett war angenehm kurz. Dass der Raum nicht verraucht war und wir (zufällig) sowohl die Neue Züricher Zeitung als auch eine FAZ zum Lesen da hatten, rundete unser Frühstück angenehm ab.

Technorati Tags: , , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home