2006-04-01

Ein Abend im Alcazar

Gestern waren wir im Alcazar. Pünktlich zum Vorstellungsbeginn um 22:15 Uhr waren wir da und hatten zwei sehr lustige Stunden. Es war dreiviertelvoll und die Stimmung entsprechend gut. Letztes Mal waren wir an einem Donnerstag Teil von nur etwa 30 Gästen. Wir sind zwar von dem Kellner entsprechend gut umsorgt worden, doch versprechen mehr Gäste auch mehr Atmosphäre beziehungsweise Stimmung. Diesmal waren die Künstler gut, wobei mir Denisse Zambrana nicht so gut gefällt. Baby Bubble aus München dagegen überzeugte vor allem als Nicole und riss später Sprüche, wie ich sie nur selten zu hören bekomme. Die beiden Servicekräfte machen ihre Sache richtig gut - auch gestern wurden wir trotz vieler Gästen richtig umsorgt. Die Cocktails sind mit 8,50 Euro nicht billig, da wir wieder eine Freikarte hatten, zahlten wir das jedoch gerne. In Summe kann man ab und an gut ins Alcazar gehen, vor allem, wenn man wie wir so nah daran wohnt.

Technorati Tags: ,

2 Comments:

Anonymous Sebastian said...

Na, dann habt Ihr jetzt ja wieder Freikarten... das nächste Mal bin ich auch wieder mit dabei.

17:36  
Blogger tarthang said...

Dein Freund war auch wieder da ;-) und lässt schön grüßen. Er freut sich bestimmt, wenn du wieder kommst.

20:05  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home