2006-03-29

Schützt ein HIV-Test wirklich andere?

Gerade habe ich mal wieder gelesen, dass man doch unbedingt den HIV-Test machen möge, um sich und andere zu schützen. Doch entsteht nicht genau dann die falsche Sicherheit, es auch ohne treiben zu können? Oder soll ich dann ein gutes Gefühl haben, wenn jemand mein Sperma schlucken will? So nach dem Motto: "Soll er ruhig, ich bin ja negativ." Ich habe gerade "Blas mich" von Stephan Niederwieser gelesen. Darin hat er sehr deutlich auf das Risiko bei "Safe Sex nach Absprache" hingewiesen. Und wenn ich mir Gayromeo oder Gaydar ansehe, scheint man dies sehr häufig, wenn nicht sogar am häufigsten lesen zu können. Damit hier kein falscher Eindruck entsteht, die Aufforderung, grundsätzlich und immer Safe Sex zu haben, unterstütze ich uneingeschränkt. Das man für sich persönlich Ausnahmen definiert, zum Beispiel im Rahmen einer festen, vertrauten Partnerschaft, sehe ich dennoch als möglich an.

Technorati Tags: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home