2006-03-24

WinWord Parodie

Nutzer von Microsoft Word kannte ich schon immer als sehr kreativ, was den Aufbau ihrer Dokumente angeht. Das folgende übertrifft aber alles mir bisher bekannte: Dies ist eine Tabelle mit 5 Spalten und zwei Zeilen. Die erste Zeile enthält die Überschriften, die zweite in jedem Feld einen längeren Text. Die Rahmen der Tabellen sind sichtbar. MS Word bietet für solche Tabellen eine einfache Funktion, über die man die Anzahl der Spalten und Zeilen auswählen kann. Hier wurde anders verfahren. Die Spalten wurden manuell erstellt beziehungsweise formatiert, indem mit Tabulatoren gearbeitet wurde. Dazu wurden die Standardtabulatoren verwendet, so dass eine Spalte fünf Tabulatoren breit ist. Dies Bild zeigt, wie der äußere Rahmen der Tabelle erstellt wurde. Dieser Rahmen ist ein gezeichnetes Rechteck, was an einer bestimmten Stelle der Seite verankert ist. Da das Dokument mehrere Seiten umfasst und jede Seite eine ähnliche Tabelle zeigt, ist dies zumindest etwas arbeitssparend, da dieser Rahmen auf jede Seite kopiert wurde. Hier habe ich die inneren Rahmen markiert. Diese sind ebenso wie der äußere Rahmen Zeichungselemente, die manuell erstellt und formatiert wurden. Da sie nicht gruppiert sind sondern alle einzeln für sich stehen, habe ich zur Verdeutlichung zwei senkrechte Rahmen entfernt. Was man sich jetzt vorstellen muss, ist, wie viel Arbeit eine solche "Tabelle" macht. Will man in einer Spalte einen Textteil ändern, muss man gegebenenfalls in allen nachfolgenden Zeilen Texte verschieben, Tabulatoren neu setzen und so weiter.

Technorati Tags: , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home