2008-02-23

Mehrere Backups mit Time Machine

In der letzten Folge von Bits und So ging es mal wieder um das Thema Backup, welches auch mit Time Machine noch nicht abgeschlossen behandelt ist. Konkret ging es um die Frage, ob man mit Time Machine Backups auch auf mehreren Festplatten erstellen kann, um so eine Datensicherung außer Haus aufbewahren zu können.

Wir machen so etwas und zwar auf folgende Weise:

  • Time Machine schreibt sein Backup auf ein SoHo-Raid-System, welches als Raid 1 betrieben wird. (Zusätzlich zu den zwei notwendigen Festplatten haben wir eine dritte in dem entsprechenden Einschub.)
  • Backup sichert Einstellungen, Lesezeichen, die iTunes Music Library XML-Datei und den ganzen anderen Kleinkram regelmäßig nach .Mac.
  • Wann immer wir meine Eltern treffen, nehmen wir aus dem Raid-System eine Festplatte heraus, geben sie meinen Eltern und bekommen dafür die Platte wieder, die wir ihnen das letzte Mal gegeben haben. Diese stecken wir in das Raid-System zurück, was daraufhin anfängt, die Daten der unberührten Festplatte auf die frisch eingesteckte zu kopieren.

So ist das aktuelle Time Machine Backup immer auf zwei Festplatten gleichzeitig gesichert. Ein recht aktuelles Backup befindet sich außer Haus und der Zwischenstand liegt sicher bei Apple.

Als Hardware verwenden wir ein STARDOM SR3610-2S-WBC, welches nach meinen Recherchen das einziges SoHo-Raid-System ist, welches FireWire 800 und frei wechselbare Festplatten bietet.

Labels: , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home