2006-11-07

Ausblicke vom Balkon: Zwei Väter und Eragon

- Auf seidu hat Alex einen Link zu einem Video online gestellt, indem ein holländischer Junge ganz selbstbewusst davon singt, dass er zwei Väter hat. Schön, dass zumindest ein Land da weiter ist als wir hier in Deutschland. - Nach dem Bild von Edward Speleers, welches Peter Nathschläger in seinen Blog auf lostrecords zeigt, will ich auch in den Film. Zur Not konzentriere ich mich halt ganz auf den Darsteller ;-) Trailer gibt es wie immer bei Apple. Es scheint eine Mischung aus Herr der Ringe und Star Wars zu werden.

Technorati Tags: ,

3 Comments:

Anonymous Sebastian said...

Danke für den Link zu dem Trailer. So weiß ich, was ich wirklich nicht zu sehen brauche.

14:24  
Anonymous Anonym said...

Kinners...nur wegen eines gutaussehenden Protagonisten geht man doch nicht ins Kino. Schon gar nicht bei einer Verfilmung des Buches Eragon eines inzwischen 20-jährigen Schleimers.

Und niemand, aber wirklich niemand hat das Recht zu sagen, dass es eine Mischung zwischen dem Herrn der Ringe und Star Wars wäre. Das ist ja quasi eine Beleidigung des HdR als eine exzellente Umsetzung des doch langatmigen Buches. Ebenso wenig sollte man Harry Potter oder Narnia mit dem HdR vergleichen...

Merkt man mir an, dass ich diese Kinderfantasywerke "hasse"? *lalala*

23:52  
Blogger iswamiji said...

Das Buch verspricht auch mehr als es dann hält. Auch wenn eine größere Anzahl von Lektoren mitgearbeitet haben, bleibt doch der Eindruck eins jungen Schreibers.

13:57  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home