2006-06-16

Wunschliste für Leopard: Zusammenarbeit in Dokumenten

Inzwischen wurde es schon von AppleInsider und anderen Gerüchteseiten spekuliert: Leopard soll APIs haben, die es ermöglichen, dass mehrere Personen an einem Dokument zusammen arbeiten. Kennen gelernt habe ich dies schon bei iStorm und iChalk, die mindestens seit Jaguar die Möglichkeiten bieten, gemeinsam im Netzwerk an einem Dokument zu basteln. Auch SubEthaEdit bietet die Möglichkeit, mit mehreren Personen an einem Dokument zu arbeiten. Farblich wird gekennzeichnet, wer was geschrieben hat und eine Schublade, die iChat ähnlich sieht, zeigt, wer überhaupt alles gerade dabei ist. Alle drei Programme nutzen diese Analogie zu iChat, um zu zeigen, wer mitmacht und wer noch mitmachen kann. APIs in Leopard könnten die Benutzung noch weiter vereinheitlichen und es allen Entwicklern ermöglichen, ihre Software zu Groupware zu erweitern. Vor allem der Aspekt der Einheitlichkeit wäre mir dabei wichtig, da Programmierer ja dazu neigen, alles selbst und neu zu machen. (Eher programmieren sie eine mittelprächtige Lösung neu, als dass sie Kollegen fragen, ob sie Teile von ihnen benutzen und vielleicht auch gemeinsam weiter entwickeln könnten.) Gäbe es also APIs von Apple, sollte die Zusammenarbeit bei alles Programmen in etwa gleich zu bedienen sein, wie man es von Apple und Mac OS X erwartet. Das wäre schon chic, wenn man an Mindmaps in MyMind gleichzeitig mit mehreren arbeiten kann oder in OmniOutliner zusammen die Einkaufsliste für die Party am Wochenende erstellt.

Technorati Tags: , , ,

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home