2007-04-15

Japan: Punktgenaues Halten

Sowohl die Shinkansen als auch die Nahverkehrszüge und Metros in Japan halten punktgenau an den Bahnhöfen. Auf den Bahnsteigen gibt es sogar Markierungen, die anzeigen, wo sich die Einstiege zu welchen Wagen befinden. Gerade bei den Schnellzügen beschleunigt dies das Einsteigen und verhindert, dass es im Zug zu einem großen Hin und Her zwischen den Wagen kommt. Mit der Einführung des ICE wurde so etwas auch mal in Deutschland versucht: An den (ICE-) Bahnsteigen befanden sich genau die selben Markierungen, die genau aufzeigen sollten, wo man warten musste, um vor dem zur eigenen Reservierung passenden Wagen zu stehen. Leider hat das in Deutschland nicht geklappt. Die Züge haben einfach nicht punktgenau gehalten und fuhren (und fahren noch) manchmal verkehrt herum in den Bahnhof ein. Die Markierungen sind inzwischen weg und das Einsteigen ist oft ein großes Durcheinander. Ganz wild halten die Bahnen bei der Üstra in Hannover. Ich habe dort den Eindruck, dass deren Stadtbahnen je nach Laune des Fahrers in den Stationen halten. Dabei gibt es Schilder, die den Fahren anzeigen, wo sie entsprechend der Wagenlänge halten sollen. Gerade bei Stationen mit nur einem Ausgang steige ich gerne schon passend zum Ausstieg in die Bahn ein, was dann immer nicht passt.

Technorati Tags: ,

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home