2006-05-15

Über den Dächern der Stadt

Seit Freitag gibt es eine neue Location (nicht dass ich das Wort in einem deutschen Text gut finde, doch fällt mir keine rechte Alternative ein) in Hannover. Über den Dächern der Stadt wurde eine Strandbar auf der obersten Etage des Parkhauses in der Mehlstraße eröffnet. Die Betreiber haben tonnenweise Sand nach dort oben gekarrt, um echtes Strandfeeling zu erzeugen. Ein Teil der Fläche ist überdacht und mit Planken ausgelegt, beplankte Wege gibt es auch. Insgesamt ist es einfach, aber wirklich schön gemacht. Der Eintritt ist frei und die Preise für Getränke sind OK. Leider war die Organisation hinter dem Tresen am ersten Tag so schlecht, dass Sebastian und ich nach langem Warten aufgegeben haben und unseren Cocktail woanders getrunken haben. Dies haben sie hoffentlich inzwischen im Griff. Einen interessanten Aspekt gibt es noch zu berichten: Die Schnittmenge aus dem Publikum dort und den Mitgliedern der Fitness-Company war erstaunlich hoch. Und ich denke, dass das nichts mit der Nähe zwischen dem Studio in der Georgstraße und der "Strandbar" zu tun hat.

Technorati Tags: ,

1 Comments:

Anonymous Sebastian said...

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, das holen wir schon noch nach, oder? Atmosphärisch fand ich das schon nett.

19:42  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home