2005-08-09

Kurzbefehle bei der Textbearbeitung

Irgendwer hat sich vor kurzem beschwert, dass es unter Mac OS X im Gegensatz zu Windows keine Tastenkürzel (Apple nennt diese in der Hilfe "Kurzbefehle") zum Navigieren im Text gäbe. Dies ist falsch, es gibt sie und ich finde sie auch sehr logisch angeordnet. Es gibt zwei Gruppen von Kurzbefehlen, zum einen vier zum Bewegen des sichtbaren (Text-)Bereichs und zum anderen welche zum Bewegen der Einfügemarke. Verändern des sichtbaren Textbereichs: Dokumentanfang bzw. -ende: [home] bzw. [end] Eine Seite nach unten bzw. oben: [page down] bzw. [page up] Verändern der Position der Einfügemarke: Wortanfang bzw. -ende: [Wahl]+[Cursor links] bzw. [Wahl]+[Cursor rechts] Absatzanfang bzw. ende: [Wahl]+[Cursor hoch] bzw. [Wahl]+[Cursor runter] Zeilenanfang bzw. -ende: [Apple]+[Cursor links] bzw. [Apple]+[Cursor rechts] Dokumentanfang bzw. -ende: [Apple]+[Cursor hoch] bzw. [Apple]+[Cursor runter] Zusammen mit der Umschalttaste kann man mit diesen Tastenkombinationen auch prima Bereiche markieren! (Apple)

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home