2008-11-22

Quad Core iMac

Wenn das wahr wird, werden wir im Januar einen neuen iMac kaufen.

Unser iMac der ersten Intel-Generation ist zwar maximal aufgerüstet, doch stockt er inzwischen oft. iTunes, Mail, iChat, iCal, Transmission, iPhoto, OmniOutliner, EyeTV und Bank X sind die Programme, die eigentlich immer laufen. Festplattenplatz und Arbeitsspeicher sind gefühlt üppig vorhanden und dennoch gibt es regelmäßig Zwangspausen, in denen wir (auf was auch immer) warten müssen.

Ein Quad-Core sollte dem ein Ende setzen und spätestens mit Snow Leopard müsste er richtig rennen. Das der nächste iMac auch einen DisplayPort bekommt, gefällt mir zwar, ist hier aber noch nicht aktuell. Und da der Platz für Anschlüsse keine Rolle spielt und der iMac auch im "Pro"-Bereich benutzt wird, gehe ich davon aus, dass der iMac weiterhin FireWire-Anschlüsse haben wird. Er wird also auch bestens mit unserem neuen Drobo harmonieren.

Labels: , , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home