2006-09-12

It's Showtime

Das wird ja wieder spannend heute Abend. Keiner weiß genau, was Apple da vorstellen wird, dass es um Filme und das drum herum geht, gilt aber als sicher. Zugleich haben alle ihre eigene Vorstellung davon, wie die Beste Home-Entertainement Medienlösung aussieht und erwarten entsprechendes von Apple. Nachdem die angebliche Agenda aufgetaucht ist, fangen auch schon die ersten in den Kommentaren an zu meckern, dass ein TubePort ja kein One More Thing und überhaupt sein könne. Ich halte es sogar für wahrscheinlich, dass Apple eine Verbindung zwischen iTunes und dem Fernseher vorstellen wird. Den bestehenden Lösungen fehlt mir immer die Möglichkeit, auch geschützte AAC-Files abzuspielen. Zudem hat Elgato ihr EyeHome zurück gezogen, wie ein aufmerksamer Leser von Mac-Essentials bemerkt hat. (Über Google findet man es noch, einen direkten Link gibt es auf der Elgato-Homepage nicht mehr.) EyeHome ergänzt um einen HDMI-Anschluss und verpackt in ein Mac mini Gehäuse wäre eine Lösung, die Apple gut zu Gesicht stände. Die Einrichtung müsste automatisch über Bonjour erfolgen, als Server sollte iTunes sowohl auf dem Mac als auch auf dem PC dienen. Fernbedienen ließe sich das alles mit der Apple Remote und die Oberfläche wäre ein erweitertes Front Row. Wenn das Ding dann auch noch eine WLAN-Basis wäre, die auf Wunsch per WDS die Funkreichweite verbessern würde, sollten doch alle erstmal glücklich sein. Warum das aber zwei Teile sein sollen, erschließt sich mir nicht.

Technorati Tags: , , , , , ,

1 Comments:

Anonymous Sebastian said...

Dumm ist die Idee nicht. Und haben wollen würde ich es sowieso... :)

Nachher wissen wir mehr.

14:26  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home