2009-08-13

Warum ist ein Negativbeispiel eigentlich immer von Microsoft?

Dass ein Userinterface meist zu komplex ist, ist bekannt. Interessant ist, dass Microsoft noch immer für Negativbeispiele taugt, selbst in den neusten Versionen ihrer Software. Brandon Walkin schreibt über die Komplexität, wie man sie reduziert und illustriert dies mit einigen Beispielen.

Labels: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home