2007-05-27

Wunschliste für Leopard: Tag bzw. Starten oder Warten

Es gibt ein paar Programme, die ich sehr interessant finde, um meine Organisation am PowerBook weiter zu optimieren. Dazu gehören MailTags, TagBot, Quicksilver und iGTD. Bei allen geht es mir darum, besser auf Dokumente und Informationen zugreifen zu können, nichts zu vergessen und das mit möglichst wenig Aufwand zu erreichen. Ich zögere aber schon einige Monate, ob ich die Programme schon einsetzen soll, bevor alle Features von Leopard bekannt sind. Systemweite Aufgaben und Notizen, die in Mail verwaltet werden, hat Apple für Leopard schon angekündigt. Das Spotlight verbessert werden soll, schreibt Apple, ohne Details zu nennen. Zusammen mit Spaces sind dies Features für das professionelle Arbeiten am Mac, da es um Organisation und Workflow geht. Und vielleicht kommen ja noch mehr Funktionen in dieser. Schließlich fehlen noch die Top-Secret Features, die uns Steve auf der letzten WWDC nicht verraten wollte. Die sollten dann natürlich mit vorhandenen Organisationsmethoden zusammen passen. Ich werde also noch bis zum 10. Juni warten, und dann erst entscheiden. Diese Strategie scheint auch der Entwickler von MailTags zu haben, schließlich zögert er die Veröffentlichung der finalen Version schon einige Zeit heraus. Dazu hat er auch guten Grund, könnten seine MailTags, wenn sie auch für die neuen Aufgaben und Notizen funktionieren würden, die Möglichkeiten mit ihnen auf einen neuen Level heben. Ältere Wunschzettel: - Anmerkungen in allen Dokumenten - Hilfreiche Hilfe - Einheitliche Optik - Zusammenarbeit in Dokumenten - Skalierbare Bildschirmauflösung - Besser Brennen - Finder, Vorschau, Windowsexplorer - Warum noch sichern?

Technorati Tags: , , ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home